Fahrzeuge Feuerwehrhaus Adorf
Feuerwehr Diemelsee
Feuerwehrhaus Südansicht
Feuerwehrhaus Nordansicht
Umkleide Herren
Feuerwehrhaus Heringhausen

VU K88 Adorf-Giershagen

Am Samstag um 17:22 Uhr wurde die Feuerwehr Diemelsee-Adorf zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße K88 zwischen Adorf und Giershagen alarmiert. Aus einer Fahrzeugkolonne verunfallte ein PKW und überschlug sich im Straßengraben. Bei der Alarmierung galt einer der drei Insassen als eingeklemmt. Mit der Feuerwehr wurden noch drei Rettungswagen und zwei Notarztwagen zur Einsatzstelle beordert.

Nach der Erkundung konnte schnell festgestellt werden, dass die Person schon aus ihrer misslichen Lage befreit war und eine Erstversorgung konnte beginnen. Aufgrund der Schwere der Verletzung einer Person, wurde der Rettungshubschrauber Christoph 7 angefordert. Ebenfalls war die Feuerwehr Giershagen zur Absicherung der Unfallstelle in den Einsatz eingebunden.

Da noch einige Familienangehörige in der Kolonne unterwegs waren, wurde die Notfallseelsorge hinzugezogen. Pfarrer Jörg Schultze aus Heringhausen übernahm diese Aufgabe.

Die Aufgabe der Feuerwehr bestand in der Absicherung der Einsatzstelle, Sicherung des Fahrzeugs, Unterstützung des Abschleppunternehmens und Aufnahme von Betriebsstoffen.

Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr, unter der Leitung des stellvertretenden Gemeindebrandinspektors Torsten Behle, im Einsatz. Gegen 19 Uhr wurde nach Absprache mit der Polizei die Straße wieder freigegeben.

Fotos: Feuerwehr Diemelsee

Freiwillige Feuerwehr Diemelsee-Adorf
Rhenegger Straße 21
34519 Diemelsee

Facebook